Freunde!

Tja! Ein Bibelforscher sagte einmal: „Für eine echte Denkfreiheit ist es besser: lieber Hirn gewaschen als Hirn dreckig“. Ein alter Zeuge Jehovas brillant klaren Geistes, verbrachte von 1940 bis weit ins Kommunistische System im mehreren Gefängnissen, seine innere Freiheit weigerte sich, sich dem Systemdenken zu beugen. Sein eiserner Wille „Zur berufenen Freiheit des Heiligen Geistes“, wie er sie nannte, war bis zu seinem Tode (mit 96 †) ungebrochen. Weder die Schergen der KL im III. Reich, noch die Polen, noch die der Archipel GULag’s konnten ihn brechen.

„Onkel Otto“, so nannte man ihn, warf vor einem Gericht in Polen seinen Anklägern vor: „Hier, genau hier in diesen Gerichtsaal hat mich schon Hitler verurteilt. Ihr mit eurer vermeintlichen Freiheit, ihr tut genau daselbe und seid keinen Deut besser!“

Tiefen Respekt vor so viel Mut und Standhaftigkeit! (Die „Sektenjäger“ sind innerlich so abgebrannt, dass sie nicht mehr in der Lage sind, sich für Tun noch schämen zu können!)

So viel zum Thema diktierte Wahrheit, wenn der Dreck zur Wahrheit verklärt wird, dann doch lieber alte Schriften lesen! Wenn solche diktierten Wahrheiten die uns eines Tages zu solchen Stätten wie Guantanamo, Archipel GULags Nachfolge führen, weil wir nicht gehorchen und unseren Arsch nicht rechtzeitig bewegten „Zur berufenen Freiheit“ der Völker; ja bitte!, wo ist denn der Unterschied zu den alten Systemen?

Thomas

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s